Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Dresden

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Gewässerkunde

Aufgabe der Gewässerkunde ist die Erfassung, Auswertungund Bereitstellung wichtiger hydrologischer Daten der Elbe, die für die Schifffahrt und Uferanlieger von Bedeutung sind oder die für Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen an der Elbe benötigt werden. Die regelmäßige Übergabe der Daten, insbesondere der Wasserstände und Abflüsse an die Länder ist besonders bei Hochwasser und Eis von großer Bedeutung.

Im WSA Dresden werden folgende Daten erhoben:

Die Aufgaben der Gewässerkunde werden teilweise vom Wasser und Schifffahrtsamt Magdeburg (WSA MD) wahrgenommen. So zum Beispiel die Abflussmessung, Beweissicherung, Fixierung und Morphologie. Hier gehts zur Gewässerkunde im WSA MD.



Die Aufgaben des Pegelwesens, der Eisdienst sowie der Nachrichtendienst werden weiterhin vom Wasser- und Schifffahrtsamt Dresden (WSA DD) erledigt.